Kundeninformation

Im Rahmen des Schulprojekts „Umweltschule in Europa – Agenda 21-Schule“ habe ich mich intensiv mit dem Problemkreis der Verschwendung natürlicher Ressourcen, insbesondere Lebensmittelverlusten befasst: Nicht die Menge an Lebensmitteln weltweit ist das Problem, sondern die Verteilung.

Mit dem Internetportal www.lebensmittelwertschaetzer.de, einer „Lebensmittelkontaktbörse“, möchte ich nun meinen Beitrag zur Lebensmittelwertschätzung und Lebensmittelrettung leisten. Die Datenbank beinhaltet die Kontaktdaten professioneller Anbieter von MHD-Ware, „Gutem von gestern“, Lebensmittelhändler und Gastronomen, die sich an „Too Good To Go beteiligen, nachhaltige Gastronomieangebote sowie Lebensmittel aus Sonderposten- und Überschussverkäufen.

Was ich unter Wertschätzung als Ergänzung zur Würde der Menschen verstehe, geht aus dem Schaubild hervor.

Ein Teil meiner Einnahmen wird der „Tafel Deutschland“ zugutekommen, denn dort müssen neben der Verwaltung der Naturalienspenden auch viele weitere kostenträchtige Leistungen erbracht werden.

 

Kategorien, unten denen Sie sich listen lassen können:


MHD-Ware


„Gutes von gestern / Too Good To Go“


Sonderposten & Werksverkauf


Nachhaltige Gastronomie

 

 

 

Ihr Firmenportrait könnte dann folgendermaßen aussehen und mein Anliegen unterstützen:

 

Die blau unterlegten Felder dürfen je nach Erwerb des Eintrags mit der Bronze-, Silber- oder Goldtraube mit den Firmendaten bestückt werden.

 

Partnerorganisationen (kostenlos gegen einen gegenseitigen Austausch der Internetadressen zwischen Initiativen, die ebenfalls im Bereich der Ressourcen-/Lebensmittelwertschätzung, Abfallvermeidung etc. tätig sind, und www.lebenmittelwertschaetzer.de)